Fröhliche Feiern in festlichem Rahmen - das haben sich die Absolventinnen und Absolventen nach den Anstrengungen eines berufsbegleitenden Studiums redlich verdient.

Galerie vergangener Graduierungsfeiern

Graduierung am 23. Mai 2019

 

4 Absolventinnen und 4 Absolventen, Führungskräfte aus der österreichischen Wirtschaft und Verwaltung sowie aus dem Sozialbereich hatten es am 23. Mai geschafft und konnten ihre hart erarbeiteten Diplome entgegennehmen. Überreicht wurden diese durch zwei hochrangige Vertreter der Universität Católica San Antonio de Murcia (UCAM): Vizerektor für Internationale Beziehungen, Señor Pablo Salvador Blesa Aledo, Dekan der Fakultät Sozialwissenschaft und Kommuniation und Señor Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadilla, Dekan und Direktor der juristischen und betriebswirtschaftlichen Studienrichtung überreicht. Señor Blesa und Señor Wandosell überbrachten die Glückwünsche der Universität und drückten den Absolventen und Absolventinnen ihre Hochachtung für deren Leistung als berufsbegleitend Studierende aus. Die Markgemeinde Leobersdorf war durch Gemeinderätin Margit Federle vertreten.

 

Frau Prof. PhDr.Dr.Dr.Dr. Christa Zuberbühler, als wissenschaftliche Leitung des emca-campus, führte durch die Feier und unterstrich in ihrer Rede die Bedeutung der Europäischen Union im Bestreben um die internationalen Anerkennung der Studien. Eine Absolventin beschrieb mit heiteren Worten, wie sie das Studium erlebt hat, ein Absolvent sprach über das Bewusstsein der Verantwortung, die jeder und jede durch die erworbenen Kenntnisse auf sich nimmt.

 

     

  

 

Graduierung am 22. November 2018

 

Bei der Graduierungsfeier am 22. November konnten 8 Absolventinnen und 3 Absolventen, Führungskräfte aus der österreichischen Wirtschaft und Verwaltung sowie aus dem Sozialbereich ihre lang ersehnten Diplome entgegennehmen. Überreicht wurden diese durch zwei hochrangige Vertreter der Universität Católica San Antonio de Murcia (UCAM): Vizerektor für Internationale Beziehungen, Señor Pablo Salvador Blesa Aledo, Dekan der Fakultät Sozialwissenschaft und Kommunikation und Señor Marco Bruno, Direktor der internationalen Studienprojekte der UCAM, die dazu aus Murcia angereist waren. Señor Blesa und Señor Bruno überbrachten die Glückwünsche der Universität und betonten die Freude über ihre Teilnahme an der feierlichen Graduierungszeremonie.

Frau Prof. PhDr.Dr.Dr.Dr. Christa Zuberbühler, als wissenschaftliche Leitung des emca-campus, führte durch die Feier und strich in ihrer Rede den internationalen Charakter des Studiums am emca-campus hervor und mahnte kulturelle Offenheit ein. Die Dankesworte eines Absolventen wurden zum heiteren Rückblick auf ein forderndes Studium mit all seinen Höhen und Tiefen. Eine Absolventin hatte mit viel Geschick und Kreativität eine Ballade auf ihre Studienzeit geschrieben und trug diese lebendig vor.

 

   

 

 

Graduierung am 24. Mai 2018

 

Für 6 Absolventinnen und 3 Absolventen, Führungskräfte aus der österreichischen Wirtschaft und Verwaltung, war am 24. Mai der ersehnte Tag der Ernte ihrer Studienzeit gekommen: Sie erhielten aus den Händen des Dekans der  Universität Católica San Antonio de Murcia (UCAM) Dr. Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadillare ihre lang ersehnten Diplome - in den Magisterstudien Mediation und Konfliktberbeitung, Coaching und Psychologie und Business Administration. Gemeinderätin Margit Federle, im Auftrag des Bürgermeisters der Marktgemeinde Leobersdorf, Andreas Ramharter, übergab jeder Absolventin, jedem Absolventen einen Keramikkrug mit der traditionellen Blaumalerei, die in Leobersdorfs wieder lebendig geworden ist, zur Erinnerung an ihr Studium. Nach Grußworten von Dekan Wandosell erzählte eine Absolventin stellvertretend für alle vom Erleben ihrer Studienzeit und dankte den Lehrenden und insbesondere Prof. Zuberbühler für die Betreuung und Unterstützung während des Studiums. Bei der Überreichung der Diplome revanchierte sich Prof. Zuberbühler und charakterisierte mit sehr persönlichen Worten jede Absolventin, jede Absolventen.

 

   

 

 

 

Graduierung 16. November 2017

 

Am 16. November .2017 war es wieder soweit, dass 2 Absolventinnen und 7 Absolventen, Führungskräfte aus der österreichischen Wirtschaft und Verwaltung, ihre lang ersehnten Diplome in Händen halten konnten - in den Magisterstudien Mediation und Konfliktberbeitung, Coaching und Psychologie und Business Administration. Globalisierung in ihrer besten Form wurde im Schloss Hernstein im Habsburgersaal gefeiert, der symbolisch für die drei verbundenen Kulturen Spanien-Mexiko-Österreich gelten kann. Die Diplome wurden von den hochrangigen Vertretern der Universität Católica San Antonio de Murcia (UCAM) Vizerektor Dr. Pablo Salvador Blesa Aledo sowie Dekan Dr. Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadilla überreicht. Die Markgemeinde Leobersdorf war durch Gemeinderätin Margit Federle vertreten, die im Auftrag des Bürgermeisters jede Absolventin, jeden Absolventen zur Erinnerung an ihre Studienzeit mit einem  traditionellen Keramikkrug mit Blaumalerei, eines in Leobersdorf wiederbelegten historischen Handwerks, beschenkte.

 

   

 

 

Graduierung 28. April 2017

 

Es war wieder soweit, dass 4 Absolventinnen und 6 Absolventen ihre lang ersehnten Diplome in Händen halten konnten. Diplome für die Magisterstudien Mediation und Konfliktbearbeitung, Coaching und Psychologie sowie Business Administration.  Wie immer diente der goldgeschmückte Habsburgsaal des Schloss Hernstein als feierliche Kulisse für eine Stunde der Feier und des Rückblicks auf die Studienzeit.  Die Diplome wurden vom Vizerektor der Universität Católica San Antonio de Murcia (UCAM) Dr. Pablo Salvador Blesa Aledo, von Dekan Dr. Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadilla und Ing. Andreas Ramharter Bürgermeister von Leobersdorf überreicht. Sie erwiesen ihre Referenz an die Absolventinnen und Absolventen, die sich dem life-long-learning verschrieben haben und neben ihren anspruchsvollen beruflichen Aufgaben der Weiterbildung widmen. In den Ansprachen, die zwei der Absolventinnen und Absolventen stellvertretend für Ihre Studienkolleginnen und -kollegen hielten, schwang auch etwas Wehmut mit dem Rückblick auf die herausforderende aber immer auch menschlich bereicherende Studienzeit. Frau Prof. PhDr.Dr.Dr.Dr. Christa Zuberbühler hatte wie gewohnt sehr persönlichen Worten für jede Absolventin und jeden Absolventen und stellte deren Magisterarbeiten vor.

 

   

 

 

Graduierung 18. November 2016

 

Die feierliche Graduierung der Abschlüsse der Studien des Universitätenverbunds Universidad Católica San Antonio de Murcia, Universidad Azteca und Universidad Central de Nicaragua fand am 18. November im bisher kleinsten Rahmen statt. 2016 war für viele der berufsbegleitend studierenden Führungskräfte und Fachexperten und -expertinnen beruflich sehr angespannt und daher graduierten nur 2 Magistra und 6 Magister bei dieser Feier, die deshalb aber nicht weniger fröhlich begangen wurde. Der Dean des Bereichs "Business Administration" der Universidad Católica San Antonio de Murcia, Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadilla sandte seine sehr persönlichen Grüße und Wünsche für die Graduierenden per Videobotschaft. Christa Zuberbühler als wissenschaftliche Leitung des emca-campus Leobersdorf überreichte gemeinsam mit der geschäftsführenden Gemeinderätin, Margit Federle (in Vertretung des Leobersdorfer Bürgermeisters, Andreas Ramharter) die ersehnten Diplome.

 

   

   

 

 

Graduierung 7. April 2016

 

Die Graduierungsfeier im Habsburgsaal des Schloss Hernstein ist der traditionelle Abschluss des Studiums des Universitätenverbunds  Universidad Católica San Antonio de Murcia, Universidad Azteca und Universidad Central de Nicaragua. Der gleiche glanzvolle Rahmen bekommt jedes Mal eine sehr spezielle Note, die sich aus den beteiligten Persönlichkeiten der Absolventinnen und Absolventen wie auch der Ehrengäste ergibt. Bei der Graduierung am 7. April, bei der 3 Magister, 5 Magistra, 4 Doktoren und eine Doktorin ihre Diplome entgegen nehmen konnten, entwickelte sich eine besonders familiäre Atmosphäre. Seine Exzellenz, Herr Álvaro José Robelo González, Botschafter von Nicaragua in Österreich sprach den Graduierenden seine Glückwünsche und Anerkennung aus und nahm mit sichtlichem Vergnügen an der Überreichung der Diplome teil. Pablo Salvador Blesa Aledo, Vizerektor der Universität UCAM (Católica San Antonio de Murcia) freute sich, die Graduierenden seiner Universität persönlich kennen zu lernen, die Frau Prof. Zuberbühler einzeln mit einigen persönlichen Worten vorstellte. Für die Standortgemeinde Leobersdorf gratulierte Frau Gemeinderätin Margit Federle.

 

        

      

     

 

 

Graduierung 30. Oktober 2015

 

Die Graduierungsfeier des Universitätenverbunds der Universitäten Universidad Católica San Antonio de Murcia, Universidad Azteca und Universidad Central de Nicaragua im Habsburgsaal des Schloss Hernstein ist ein traditioneller Fixpunkt, auf den alle Graduierungen mit Freude und Stolz hinarbeiten. Am 30. Oktober 2015 waren es 13 Damen und Herren, die sich mit feierlichem Ernst der "Einkleidung" unterzogen. Der Leobersdorfer Bürgermeister, Andreas Ramharter beteiligte sich aktiv an der Verleihung der Diplome und gratulierte jedem  Absolventen, jeder Absolventin für die erbrachte Leistung. Die erste weibliche Absolventin des Doktoratsstudiums verlas die Gelobungsformel für ihre 12 Kolleginnen und Kollegen, die den Magistertitel in Business Administration, in Mediation und Konfliktbearbeitung bzw. in Coaching und Psychologie erarbeitet hatten. Die persönliche Vorstellung der Graduierenden durch Prof. Zuberbühler zeichnete nicht nur sehr unterschiedliche Persönlichkeiten sondern auch ein sehr breites Spektrum an wissenschaftlichen Arbeiten.

Beim gemütlichen Ausklang der Feier am Buffet fiel die Anspannung der letzten Jahre endgültig ab.

 

   

   

 

 

Graduierung 20. März 2015

Wiederum erklang im Habsburg-Saal des Schloss Hernstein ein feierliches "Ich gelobe" aus 14 Kehlen, mit dem die Absolvierenden Verbundenheit gegenüber ihren Universitäten, Aufrichtigkeit und Wahrhaftigkeit in ihrer wissenschaftlichen Arbeit und eine ethische Lebensführung versprachen. Die Vertreter der im Universitätenverbund zusammenwirkenden Universitäten Universidad Católica San Antonio de Murcia, Universidad Azteca und Universidad Central de Nicaragua überreichten im Rahmen der feierlichen Graduierungsfeier die Diplome an 13 Magister bzw. Magistra in Mediation und Konfliktbearbeitung und/oder in Business Administration und einen Doktor in Business Administration. Prof. Christa Zuberbühler führte mit sehr persönlichen Worten durch die Feier und stellte jede Absolventin und jeden Absolventen einzeln vor.

Untermalt durch spanisch-mexikanische Klänge gestaltete sich die Graduierung trotz aller Feierlichkeit dennoch schwungvoll und zauberte entspanntes Lachen in die Gesichter aller ob der gelungenen Leistungen.

 

       

 

 

Graduierung 29. September 2014

 

In regelmäßiger Folge schließen Studierende am emca-campus in Leobersdorf ihre unterschiedlichen Studiengänge erfolgreich ab und feiern ihren Abschluss schwungvoll und dennoch feierlich im stilvollem Rahmen der historischen Räume von Schloss Hernstein - so auch am 29. September 2014.

Musikalischen Schwung wird der Verleihung der Diplome des Universitätsverbunds von Universidad Católica San Antonio de Murcia, Universidad Azteca und Universidad Central de Nicaragua durch die gekonnte Begleitung der akademischen Feier mit spanisch-mexikanischen Klängen. 16 Damen und Herren konnten sich über die Verleihung des "Magister (Magistra) in Business Administration" und/oder des Magister (Magistra) in Mediation und Konfliktbearbeitung" freuen. Die Graduierungsfeier wurde für vier Absolventen zur Krönung ihrer akademischen Laufbahn: ihnen konnte der begehrte Grad eines "Doktor in Business Administration" zuerkennt werden. Prof. Christa Zuberbühler als wissenschaftliche Leitung des emca-campus Leobersdorf überreichte gemeinsam mit der geschäftsführenden Gemeinderätin, Margit Federle (in Vertretung des Leobersdorfer Bürgermeisters, Andreas Ramharter) die ersehnten Diplome.

In den launigen Ansprachen, die drei der Absolventen stellvertretend für ihre Studienkollegen und -kolleginnen hielten, schwang auch etwas Wehmut mit beim Rückblick auf die oft turbulente aber immer auch menschlich bereichernde Studienzeit. Prof. Christa Zuberbühler bedankte sich für die vielen anerkennenden Worte ihrer Studierenden mit persönlichen Worten für jeden und jede Einzelne, mit denen sie die Graduierenden vorstellte.

Ein anschließendes Buffet schaffte einen gemütlichen Rahmen für Gedankenaustausch und gemeinsame Erinnerungsbilder. Beim Abschied hieß es bei dem einen und der anderen: " ... bis zur nächsten Graduierung."

 

   

 

 

Graduierung 20. März 2014

Globalisierung in ihrer besten Form wurde am 20. März 2014 im Schloss Hernstein gefeiert: im historischen Rahmen des Habsburgersaals, der symbolisch für die drei verbundenen Kulturen Spanien – Mexiko – Österreich gelten kann, feierten 18 Absolventen und Absolventinnen, Führungskräfte aus der österreichischen Wirtschaft und Verwaltung den Abschluss eines ambitionierten internationalen Studienprogramms im Branch Campus in Leobersdorf. Die zwei renommierten Privatuniversitäten, die spanische Universidad Católica San Antonio de Murcia und die mexikanische Universidad Azteca bieten Double Degree Programme für berufsbegleitendes Studieren die im in ihrem Branch Campus in Leobersdorf von durchgeführt werden.

Umrahmt von beschwingten spanischen und mexikanischen Klängen erhielten die Graduierenden der einzigartigen Magisterstudien (Double Degree Programm in Business Administration sowie Magister in Mediation und Konfliktbearbeitung) ihre Urkunden aus den Händen der Dekane der die Diplome verleihenden Universitäten Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM), Gonzalo Wandosell Fernández de Bobadilla sowie der Universidad Azteca, Prof. Christa Zuberbühler und Prof. Gerhard Berchtold.

Die diplomatischen Vertreter von Spanien, José Luis Rodriguez de Colmenares und Mexico Cristobal González Ascencio sowie der Bürgermeister von Leobersdorf, Andreas Ramharter unterstrichen in ihren Grußbotschaften die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung des Programms und erwiesen ihre Referenz an die Managerinnen und Manager, die sich dem life-long-learning verschrieben haben und neben ihren anspruchsvollen beruflichen Aufgaben der Weiterbildung widmen.

Prof. Zuberbühler, als wissenschaftliche Leitung des Branch Campus des Universitäten-Netzwerks präsentierte die Absolventinnen und Absolventen mit einigen persönlichen Worten und stellte auch die individuellen Zugänge in den wissenschaftlichen Arbeiten der Graduierenden dar, die ein beeindruckend breites Spektrum aufweisen.

An die stimmungsvolle Feier schloss sich ein gemütlicher Ausklang am Buffet an und gab Gelegenheit zum Gedankenaustausch, die auch von allen angeregt genutzt wurde. Der Abschied von der Studiengruppe fiel den meisten Graduierenden sichtlich schwer. Ungetrübt blieb der Abend für die Gruppe derjenigen, die sich bereits für die Fortsetzung in einem Doktoratsstudium entschieden haben und die sich mit „bis dann“ verabschieden konnten.

 

   

 

Graduierung am 11. Juli 2013

Das Studiennetzwerk der Universitäten - Universidad Católica San Antonio de Murcia, Spanien, die Universidad Azteca, Mexico und die Universidad Central de Nicaragua am emca campus unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Christa Zuberbühler feiern:

Absolvierende des Double Degree Betriebswirtschaftsstudiums können am 11. Juli 2013 im Schloss Kottingbrunn ihre Diplome entgegennehmen und sich über erfolgreiche akademische Abschlüsse freuen.

Doch auch der Abschluss des Doktoratsstudium, der Königsdisziplin der akademischen Ausbildung konnte gefeiert werden. Die erfolgreiche Akkreditierung der Universitäten Azteca und Universidad Central de Nicaragua durch die ASIC im Premier Provider Status verleiht auch dem erworbenen Doktorgrad eine besondere Wertigkeit.

Eine fröhliche Runde und mit Ihnen auch Frau Federle als Vertreterin der Gemeinde Leobersdorf und die Dekanin Frau Prof. Zuberbühler freuten sich über den verdienten Erfolg.